Schuljahr 2023/24

Singen macht Schule

Am Donnerstag, den 4.6.24, fand um 17 Uhr in der Gemeinschaftsschule Orscholz im Rahmen des Projektes der Musikschule "Singen macht Schule" eine gemeinsame Veranstaltung der Kindergärten St. Marien aus Mettlach, St. Hubertus Weiten, St. Antonius Sarhölzbach, St. Marien Orscholz sowie der Grundschule Langwies Mettlach und der Grundschule Orscholz statt. Hierbei zeigten die Kinder, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Mit viel Freude uns Spaß führten sie gemeinsam mit Mme Jupé einige Lieder auf.

Mädchen - Fußballmannschaft

15. Fußballmeisterschaft für Mädchen der Grundschulen 2024

Auch mit einer Mädchenmannschaft waren wir dieses Jahr beim Fußballwettbewerb vertreten.

Zur Vorrunde fuhren wir mit Unterstützung vieler Mütter in das Fußballstadion des  FC Niederlinxweiler.

Die ersten beiden Spiele endeten jeweils mit einem Unentschieden: 

gegen die GS Hilbringen mit 1:1 und gegen die GS Losheim 1 mit einem 0:0.

Nun folgte das entscheidende 3. Spiel, da wir mit der Mannschaft aus Hilbringen punktgleich die Gruppe anführten. Die hochmotivierten Mädels waren mit Feuereifer dabei.

Viele Male stürmten sie aufs gegnerische Tor und verteidigten vehement das eigene. Auch unsere Torfrau überzeugte auf ganzer Linie. Schließlich gewannen die Mädchen dieses Spiel mit 1:0. Auch die Mannschaft der GS Hilbringen gewann ihr letztes Gruppenspiel, jedoch mit einem 4:0. Daher entschied das Torverhältnis und wir fuhren mit einem verdienten 2. Platz zurück nach Orscholz.

Die Mädchen können stolz auf sich sein! Gratulation!


Fußballturnier der Jungen

Wieder meinte es das Glück nicht gut mit uns.In der Vorrunde der diesjährigen Schulmeisterschaften im Fußball traten unsere Jungs gegen die Schulmannschaften aus Roden, Perl, Hilbringen und Dillingen an. Mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage waren wir am Ende Punktgleich mit 3 weiteren Mannschaften. Leider machte uns das Torverhältnis einen Strich durch die Rechnung und uns fehlte ein Tor, um die nächste Runde zu erreichen. Trotzdem können die Jungs stolz auf ihre Leistung sein. 

Schullaufmeisterschaften

Am 7. Mai fanden die diesjährigen saarländischen Schullaufmeisterschaften statt. Gemeinsam mit 6000 TeilnehmerInnen sind auch 23 SchülerInnen beim Schülerlauf in Merzig mitgelaufen. Bei perfektem Laufwetter konnten die Kinder in ihrer jeweiligen Altersgruppe starten und sich gegenseitig anfeuern. 

Projektwoche 

BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung 29.04. - 03.05.2024

unsere Projekte

Zur Vorbereitung der Woche konnten die Kinder aus einer breit gefächerten Auswahl ihr Projekt aussuchen. Folgende Projekte wurden angeboten: gesunde Ernährung, erneuerbare Energien, Wasser, Bienen, Kinderrechte, gesundes Pausenbrot, Upcycling, Mülltrennung, Theater "Umweltkonferenz der Tiere, Wald, Schulgarten, Yoga, Glück

Der Sonnengruß

Jeden Morgen nach der vorgezogenen ersten Pause hat sich die ganze Schule zum gemeinsamen Sonnengruß auf dem Schulhof getroffen. Danach ging es dann in die klassen- und jahrgangsübergreifenden Projektgruppen.

Einblick in einige Projektgruppen

In den Gruppen wurde fleißig gearbeitet. Die einzelnen Themen wurden besprochen und auf Plakaten festgehalten. Es wurden Experimente durchgeführt, Pflanzen gepflanzt, gebastelt, Experten eingeladen und Ausflüge gemacht. 
Das KunterBUNDmobil und der Jäger haben den Kindern das Wasser und den Wald vor Ort erklärt.

uNSERE pROJEKTVORSTELLUNG

Am Samstag, den 04.05.24 waren alle Eltern eingeladen sich die Projektergebnisse anzuschauen. Die Kinder begrüßten ihre Eltern mit dem Lied "nur eine Welt" von Ines Omenzetter. Unter dem Motto "Die Zukunft liegt in unseren Händen" verbrachten alle ein paar schöne Stunden mit abwechslungsreichen Kreativ- und Bewegungsangeboten. 


Picobello 2024

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder bei der Picobello-Aktion beteiligt. Sogar der Bürgermeister Daniel Kiefer und Vertreter des EVS kamen zu Besuch und haben sich bedankt, dass wir bei der Frühjahrsputzaktion der Natur mitmachen. Nach der großen Pause und nache dem Regen ging es los. Die 2. Klassen wurden Von SR-Reporter René Hengken begleitet.

Fastnacht in der Schule

An Weiberfastnacht kam das Nohner Prinzenpaar mit Kinderprinzenpaar auch zu Besuch an unsere Schule. Mit "Fösgeckisch" und Süßigkeiten im Gepäck haben sie uns auf die tollen Tage eingestimmt. Freitags war es dann soweit. Die Kinder durften sich kostümieren und in einer Fastnachtsshow ihren eingeübten Tanz vorführen. Auch die Lehrerinnen haben sich es nicht nehmen lassen und eine Choreographie einstudiert. Mit viel Freude, Musik und Tanz wurde die Turnhalle kurzer Hand auf den Kopf gestellt. Alle hatten viel Spaß und freuen sich bereits aufs nächste Jahr.

  • Auch Carla Kolumna, die rasende Reporterin, war mit dabei.
    Auch Carla Kolumna, die rasende Reporterin, war mit dabei.

Lesewoche

In der letzten Woche haben wir das 2. Halbjahr mit einer Lesewoche begonnen. Jede Klasse widmete sich einem Buch oder einer Lektüre. Es wurde gelesen und geschmökert. In diesem Rahmen nahmen das erste und das vierte Schuljahr auch an einer Autorenlesung teil. Wie auch im letzten Schuljahr durften die Kinder in der 5. Stunde in einem jahrgangsübergreifenden, ausgewählten Lesestübchen teilnehmen und in andere Welten eintauchen. Mit viel Begeisterung wurde den Lehrerinnen dort beim Vorlesen zugehört.

Theaterbesuch "Die Schneekönigin"

Am 17.11.2023 machte sich die ganze Schule mit vier großen Bussen auf den Weg nach Trier. Im dortigen Theater schauten wir uns die Geschichte über die "Schneekönigin" an, welche sehr verständlich und fesselnd aufgeführt wurde. Die Kinder werden diesen Tag mit vielen tollen indrücken in Erinnerung behalten.

Feuerwehr zu besuch im 1. Schuljahr

Bei einem Probealarm haben die Kinder unserer Schule gezeigt, dass sie wissen, was im Brandfall zu tun ist. Davon konnten sich auch die Vertreter der freiwilligen Feuerwehr Orscholz überzeugen können. Zur Freude der Erstklässler sind diese mit ihrem Auto vorgefahren, welches von den Mädchen und Jungen genauer unter die Lupe genommen wurde. Begeistert hörten sie den Erklärungen der Feuerwehrleute zu.

fit 4 future  - AktionsTag

Unser Schultag am 29.09. stand ganz unter dem Motto der ganzheitlichen Gesundheit. Im Rahmen von vielen Stationen beschäftigten sich die Kinder an diesem Vormittag mit Bewegung, gesunder Ernährung, psychischer Gesundheit und Suchtprävention. Nach einer gemeinsamen Aufwärmübung durch den Raketenstart haben die Kinder mit ihren Klassen am Aktionsprogramm von fit 4 future teilgenommen. Hierzu sind sie mit ihrer Klassenlehrerin zu den unterschiedlichen Angeboten gegangen und haben diese mit viel Freude durchgeführt. Am Ende dieses sehr abwechslungsreichen Vormittags erhielten alle Kinder nach einer gemeinsamen Entspannungsübung im Klassenraum eine Urkunde.Es war ein sehr erfolgreicher Tag, den wir sehr gerne wiederholen werden. An dieser Stelle danken wir allen Eltern sehr herzlich, die uns an diesem Vormittag bei der Durchführung der Übungen unterstützt haben. 

Schuljahr 2022/23

Spo spi to Verlosung

 SpoSpiTo-Bewegungs-Pass an der Grundschule war ein großer Erfolg

Über 110.000 Kinder aus zehn Bundesländern haben an einem der größten Schulprojekte in Deutschland für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg teilgenommen.                                             

Auch wir waren dabei!

SpoSpiTo steht für Sporteln, Spielen und Toben.       

Mit dem SpoSpiTo-Bewegungs-Pass sollen Kinder zum einen zur Bewegung an der frischen Luft animiert werden, so dass der bewegte Einstieg in den Tag der Kinder gelingt und sie wacher, ausgeglichener und konzentrierter durch ihren Alltag gehen. Zum anderen soll der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass die Verkehrssituation vor Grundschulen durch weniger „Elterntaxis“ entschärfen. Denn an vielen Schulen besteht das Problem der sogenannten „Elterntaxis“. D. h. die Kinder werden von ihren Eltern morgens zur Schule gefahren und auch wieder mit dem Auto abgeholt. Das führt häufig zu Verkehrschaos vor den Schulen und zu unübersichtlichen und gefährlichen Situationen für die Kinder.

Toller Nebeneffekt ist, dass die Umwelt auch noch geschont wird und wir mit dieser Aktion etwas für den Klimaschutz unternehmen können. Denn jeder Weg, der nicht mit dem Auto zurückgelegt wird, verringert den Verkehr und damit auch die Umweltverschmutzung.

Die Herausforderung: Innerhalb von sechs Wochen mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – Hauptsache das Auto blieb in der Garage. Kinder, die diese Aufgabe gemeistert haben, erhielten als Anerkennung für so viel Bewegung und Klimaschutz eine SpoSpiTo-Urkunde! Doch der eigentliche Lohn war eine tägliche Bewegungs-Einheit noch vor Unterrichtsbeginn – und der Stolz, den Weg zur Schule selbst zurückgelegt zu haben. Zudem wurden unter allen erfolgreich teilnehmenden Kindern hochwertige Preise im Wert von über 20.000 Euro verlost.

„Es freut uns sehr zu sehen, wie viele motivierte Kinder fleißig ihre Unterschriften gesammelt haben, um schlussendlich erfolgreich an der Aktion teilzunehmen“, so der Projektleiter Thomas Gansert vom SpoSpiTo -Team.

 

Ansprechpartner SpoSpiTo

Thomas Gansert

Auf der Ludwigshöhe 16

87437 Kempten

Telefon: +49 (0)831/512 107-51

E-Mail: thomas-gansert@spospito.de

Internet: https://www.spospito-bewegungspass.de/


An der Grundschule Orscholz nahmen insgesamt 128 SchülerInnen erfolgreich an diesem Projekt teil. Das Bild zeigt die glücklichen GewinnerInnen.

 


Sportfest

Unser diesjähriger Sportwettbewerb fand am 13./14. Juli auf dem Sportplatz in Orscholz statt. Neben den Leistungen im Ausdauerlauf konnten die Kinder auch ihr Können beim Sprinten, Werfen und Springen unter Beweis stellen. Im Anschluss gab es für viele am Kiosk eine kleine Erfrischung. Es hat allen großen Spaß gemacht und wir konnten anschließend den erfolgreichen Teilnehmenden eine Ehrenurkunde überreichen.

Die Klasse 3.2 hat zum Sommer wunderschöne Schmetterlinge gestaltet.

Theaterfahrt nach Trier

Am 29.06.23 haben die 1. und 2. Klassen unserer Schule das AOK-Theater "Henrietta und die Ideenfabrik" besucht. Mit dem Bus haben wir die weite Reise nach Trier angetreten. Dort konnten wir dann nach einer kleinen Frühstückspause im Theater in der Europahalle Dinge über Nachhaltigkeit und psychische Gesundheit erfahren. Henrietta hat von Professoren und Experten viele nachhaltige Ideen kennen gelernt, von denen die ein oder andere ohne weiteres im Alltag umzusetzen ist. 

Besuch im Landtag der Klasse 4.1 und 4.2

Am 27.06.23 haben zwei 4. Klassen den saarländischen Landtag besucht und Vertreter der einzelnen Fraktionen getroffen.

Projektwoche Kunst

In der Woche vom 5. - 9. Juni 2023 haben sich die 
Kinder unserer Grundschule mit unterschiedlichen Kunstprojekten beschäftigt. Hierzu wurden Klassen- und jahrgansübergreifende Gruppen gebildet. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und es sind sehr schöne Ergebnisse entstanden.

  • Museumsgang Projektwoche

Klassenausflug der dritten Klassen

Am 24.5.23 unternahmen unsere dritten Klassen gemeinsam einen Klassenausflug zur Burg Montclair.

Nachdem wir uns schon im Vorfeld im Internet über die Burg Montclair informiert und dazu auch einen Film angeschaut hatten, machten wir uns am 24. Mai mit dem Bus auf den Weg nach St. Gangolf.

Von dort aus wanderten wir bei wunderschönem Wetter zur Burg. Nach dem strammen Fußmarsch machten wir zuerst ein Picknick vor der Burg um uns ein wenig auszuruhen und zu stärken für die anschließende Burgrallye.

Bei der interessanten Führung haben wir noch viele weitere Dinge über das Burgleben erfahren und konnten Fragen stellen.

Anschließend machten wir uns wieder zu Fuß auf den Rückweg nach St. Gangolf und der Bus brachte uns dann zurück zur Schule.

Die Zeit verging leider viel zu schnell und alle waren sich einig, dass es ein toller Ausflug war.

 

Nadine Mannese, Claudia Wollert und Jessica Stuchlich mit den Klassen 3.1, 3.2 und 3.3

 

Känguru der MAthematik

In diesem Jahr haben unsere Klassen 3 und 4 am Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teilgenommen. Mit viel Freude haben sie die etwas anderen Aufgaben im Bereich der Mathematik zum Teil sehr erfolgreich gelöst. So konnte Sophie Orth neben einer Urkunde und einem Teilnehmerspiel sogar den 2. Preis und Maya Kiefer den 3. Preis und einen Preis für den größten Kängurusprung der Schule (12 Aufgaben in Folge) gewinnen. Mit auf dem Bild sind die Klassensieger der 4. Klassen.

Herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung!

Hühnerbesuch

Die ersten Klassen beschäftigen sich in Sachunterricht mit dem Thema Hühner. Frau Anton kam mit Huhn und Küken zum Besuch.

Schulmeisterschaft Fußball

Am 28.04.2023 fand die Vorrunde der Grundschulmeisterschaft im Fußball statt. Auch die Grundschule Orscholz trat mit einem motivierten Team an. Trotz Dauerregen und starker Gegner konnte die Mannschaft drei Spiele für sich entscheiden und musste sich lediglich in einem Spiel geschlagen geben. Leider reichte es am Ende nicht für die nächste Runde, aber die Spieler können stolz auf ihre Leistung sein. Ein herzlicher Dank gilt dem Gastgeber aus Hilbringen für das leibliche Wohl und die tolle Organisation sowie den mitgereisten Fans.

Klasse 3

Unterwasserwelt

Wetterprojekt im Kindergarten Weiten

Die Vorschulkinder aus Weiten und Faha haben sich im Rahmen der Kooperation Kindergarten-Schule mit dem Wetter beschäftigt und dazu experimentiert.

kunst in Klasse 3

Besuch vom
Musikverein Orscholz

23.03.23

Der Musikverein Orscholz kam zu uns an die Schule, um den Dritt- und Viertklässlern die Instrumente ihres Vereines vorzustellen. 

Picobello

17.03.23

Auch in diesem Jahr waren unsere Schülerinnen und Schüler fleißig und haben in Orscholz und Umgebung unachtsam weggeworfenen Müll beseitigt.

Autorenlesung

Im Rahmen der Autorenlesungen besuchte "Ibou" die ersten und zweiten Klassen unserer Schule. Mit afrikanischen Klängen, Liedern und Erzählungen konnte Ibou die Kinder begeistern.

Waldtage

Im Dezember und Januar hatte jede Klasse die Möglichkeit an einem Waldtag teilzunehmen. Unter den Aspekten der Waldpädagogik konnten die Kinder wichtigen Erfahrungen und Erlebnisse sammeln.

Lesewoche

Die Woche vom 30.01.23 bis zum 03.02.23 wurde als Lesewoche gestaltet. In den ersten beiden Stunden war in den Klassen Hauptfachunterricht und zwischen den beiden großen Pausen (3./4. Stunde) wurde sich intensiver mit Lesen und Literatur beschäftigt. Ob Klassenlektüre, Märchen oder digitale Leseangebote, im ganzen Schulhaus wurde in dieser Zeit geschmökert, gebannt zugehört und passend zum Thema gewerkelt, bemalt und geschrieben. In der 5. Stunde sind alle Schüler zu ihren gewählten "Lesestübchen" gegangen, welches sie sich im Vorfeld ausgesucht hatten. Hier wurde über die ganze Woche aus einem spannenden Buch von einer Lehrperson vorgelesen. Zum Abschluss der Woche fand auch eine Bücherbörse statt. Jedes Kind durfte bis zu 2 gut erhaltene, geeignete Bücher mitbringen und erhielt dafür einen Büchergutschein, den es bei der Bücherbörse gegen ein anderes Buch eintauschen durfte.
Die Kinder hatten viel Spaß in dieser Woche und auch in der folgenden Zeit konnte man den ein oder anderen Schüler mit mitgebrachten Büchern beim Lesen beobachten.

Teilnahme am Nikolausmarkt

Der Förderverein der Grundschule Orscholz (FöGO) hat erfolgreich am diesjährigen Orscholzer Nikolausmarkt teilgenommen.

St. Martin

Anlässlich des St. Martintages hat der Förderverein jeder Klasse eine große Martinsbrezel gesponsert. Somit konnten die Kinder wie Sankt Martin "teilen".

Ein herzliches Dankeschön dafür!

Erfolgreiche Teilnahme am Martinslauf

Unsere Schule nahm in diesem Jahr zum ersten Mal am Martinslauf in Losheim teil. 15 Kinder der 1. bis 4. Klasse gingen sonntags morgens an den Start und liefen erfolgreich durchs Ziel.

Kilian wurde 1. in seiner Altersklasse. Nils und Johannes belegten jeweils den 9. Platz und Elias konnte den 10. Platz für sich behaupten.

Den vier erfolgreichen Läufern möchten wir für ihre Leistung gratulieren.

Herzliche Glückwünsche gehen natürlich auch an Mia, Boi Sang, Marylou, Sophie, Jolin, Nathan, Maximilian, Paul, Elias, Felix und Nico für ihren Erfolg bei der diesjährigen Teilnahme.

Schuljahr 2021/22

Sportfest 2022

Am 13. 07. 22 fand unser diesjähriges Sportfest statt. Die Kinder waren erfolgreich und konnten im Dreikampf Ehrenurkunden erringen.

Zirkusprojekt 


Endlich hatte die lange Wartezeit ein Ende. Am 19.06.22 traf der Zirkus Soluna an der Grundschule Orscholz ein – mit im Gepäck: ein buntes Zirkuszelt und jede Menge Requisiten. Alles wurde sonntags mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Eltern aufgebaut und für den Einsatz bereitgestellt. Montags ging es dann auch direkt für die Schüler*innen in verschiedensten Workshops an das bunte Zirkustreiben. Zur Auswahl für die jungen Artist*innen standen Jonglage, Kugellauf, Feuerkunst, Seiltanz, Trapezkunst, Zauberei, Clownerie, Leucht-Pois, Akrobatik und Flowersticks. Jedes Kind durfte sich nach ausgiebigem Erproben frei für einen Workshop entscheiden und den Rest der Woche neue Zirkustricks und Kniffe für die bevorstehenden Zirkusvorstellungen erlernen. Die Kinder und auch alle Lehrer*innen hatten sichtlich Spaß beim Zusammenstellen der Zirkusshows, was täglich in kleinen Kostproben – natürlich im Zirkuszelt – bewiesen wurde.

Den krönenden Abschluss der Zirkuswoche stellten die Vorstellungen am Freitag und Samstag dar, in denen jedes Kind einen Auftritt vor großem Publikum hatte. Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte strömten in Scharen ins Zirkuszelt. In zum Teil ausverkauften Shows präsentierten sich die Schüler*innen höchst diszipliniert und professionell in der Manege und zeigten mit Stolz ihre neu entdeckten Talente.

Nach der letzten Show am Samstagnachmittag hieß es dann Abschied nehmen. Mit Unterstützung fleißiger Eltern wurde das Zelt unter Anleitung des Zirkusteams abgebaut.

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein der Grundschule Orscholz für die finanzielle und organisatorische Unterstützung und ebenso den Eltern, die dem Team der Grundschule Orscholz in Betreuungsangeboten, Zeltaufbau und -abbau, Verpflegung und Organisation tatkräftig zur Seite standen. Außerdem wäre ein Projekt solcher Größe nicht zu stemmen gewesen ohne folgende großzügige Sponsoren, denen ebenfalls ein besonderer Dank gilt: Ortsrat Orscholz, Holzbau Gelz, Immobilien Bart, Praxis Dr. Rinneberg, Fitnesstreff Orscholz, Sparkasse Merzig-Wadern, TERRAG GmbH, Bochem Schmidt Architekten, Ortsrat Weiten, Physiotherapie Kathrin Schäfer, Metzgerei Follmann, Hoffeld.Architektur, St. Nikolaus Apotheke Orscholz, Debeka, W & K Ingenieure Orscholz, Anna Groß, Anne Becker, Temenuga Antonova und Rewe Orscholz. 

Diese aufregende Zirkuswoche wird sicher für alle Kinder der Grundschule Orscholz unvergesslich bleiben!


Besuch des autors "Armin Pongs"

Die Klasse 3.3 hat bei einem Wettbewerb ein Leseprojekt des Buches "Der magische Kalender" gewonnen. Über mehrere Wochen haben die Kinder jede Woche ein Kapitel daraus gelesen und Aufgaben des Autors Armin Pongs dazu bearbeitet. Somit war die Spannung groß den Autor endlich einmal persönlich kennenzulernen. Das durften auch die beiden Parallelklassen, die bei der Lesung des Schriftstellers das Buch ebenso kennen lernen durften. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3.1 und 3.2 wurden vom schillernden Vortrag so in den Bann gezogen, dass die Welt ringsum vergessen wurde. Später durften alle Drittklässler selbst Autoren sein und sie haben in einer Schreibwerkstatt ihre eigenen Texte fertiggestellt. 

Kreativwerkstatt mit Armin Pongs